Raspberry mit Win10 IoT

Windows 10 auf dem Raspberry

mit Windows 10 installieren und mit VisualStudio 15 programmieren.

1) Windows 10 Rechner
– VirtualBox installieren
Da ich meinen Produktionsrechner ungern für Spielereien benutze, habe ich mich entschlossen Windows 10 in einer virtuellen Maschine zu installieren.
– Windows 10 installieren
– Guest Additions installieren
Ohne die Additions funktioniert die volle Bildschirmauflösung nicht.
– USB auf 2.0 setzen
Ohne 2.0 kann eine SD-Karte oder ein USB Stick nicht verbunden werden.

2) SD-Karte
Die SD-Karte muss zuerst mit z.B. SDFormatter formatiert werden. Also runterladen und installieren.

3) Installation mit NOOBS
https://www.raspberrypi.org/downloads/noobs/
Hat nicht wirklich funktioniert. Die Anmeldung bei Microsoft hat nicht geklappt. Mit dem freien Zugang hat es dann zwar installiert, aber nach einem Update (das Win10 von alleine durchführt), stand das Raspi schlussendlich und nichts ging mehr.

4) Installation mit IoT Dashboard
https://developer.microsoft.com/en-us/windows/iot/GetStarted.htm
Hat funktioniert, Problem ist immer noch das automatische update.
Standardmäßig wird das RTM Image installiert. Möchte man ein anderes (Insider Preview) installieren, so wählt man am Anfang den Gerätetyp Custom aus. Mir „Browse“ kann man die entsprechende Datei auswählen. Die Datei ist unter „C:\Program Files (x86)\Microsoft IoT\FFU“ zu finden. Wenn man das passende Image zuerst installiert hat, natürlich.

6) Eigenes Image erzeugen
Mit dem Windows Designer für die Imageerstellung können eigene FFu Images erstellt werden. Diese FFU’s können mit dem Dashboard auf eine SD-Karte geschrieben werden. Unter Policies kann das Updateverhalten geändert werden. AlowAutoUpdate 5 ist Update gesperrt. Ebenso AlowUpdateService und RequiereDeferUpgrade bearbeiten.

7) Probleme mit den Installationen
Automatisches Update lässt sich nicht deaktivieren.
Der Remotedebuger ist nicht drauf, funktioniert nur mit Windows 10 Rechner und VisualStudio.
Es gibt nur einen User, der heißt Administrator, lässt sich auch nicht ändern.
Das Passwort ist standardmäßig p@ssw0rd, lässt sich aber ändern.
FritzFon WLAN Stick wird nicht erkannt.
Zugang auf die Webseite des Raspy ist nur möglich mit explizierter Angabe des Ports 8080.
http://minwinpc:8080
Oder gleich mit User und Password
http://Administrator:p@ssw0rd@minwinpc:8080

Beispiele ausprobieren

1) Webradio
Über IoT Dashboard bereitstellen und laden. Hat gut funktioniert. Spielt nur mp3 Dateien. Habe den Stream http://mp3.ffh.de/radioffh/hqlivestream.mp3 angegeben, tut.

Sonstige Links

https://developer.microsoft.com/de-de/windows/iot
https://msdn.microsoft.com/de-de/library/windows/hardware/dn916112%28v=vs.85%29.aspx?f=255&MSPPError=-2147217396
https://developer.microsoft.com/en-us/windows/iot/win10/getstarted/setupyourdevicemanually
https://developer.microsoft.com/en-us/windows/iot/win10/createiotcorepro

Installer Preview auf Raspi
installieren: Windows10_InsiderPreview_IoTCore_RPi_ARM32_en-us_14322.iso
Dashboard -> Custom –> FFU -> C:\Program Files (x86)\Microsoft IoT\FFU\RaspberryPi2

Mit der Version sollte ich dann auch mal ausprobieren, ob sich das automatische Update deaktivieren lässt

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (erforderlich)

eMail: (erforderlich)

Website:

Kommentar: